Tour

ByteFM, Kulturnews, Musikexpress & Bedroomdisco präsentieren
ab
13.
06.
23

Dillon

Dominique Dillon de Byingto alias Dillon ist wohl eine der faszinierendsten Musikerinnen, die in Deutschland leben. Die in Brasilien geborene Pianistin, Sängerin und Songwriterin beeindruckte schon mit ihrem Debütalbum „This Silence Kills“ aus dem Jahr 2011, auf dem auch ihr bis dato erfolgreichster Song „Thirteen Thirtyfive“ zu finden ist, der allein bei Spotify über 25 Millionen Streams gesammelt hat. Ihre Nachfolgealben „The Unknown“ (2014) und „Kind“ (2017) etablierten sie als ebenso intensive wie versierte Künstlerin, deren Musik die Hörer:innen behutsam und betörend in die Dunkelheit zieht. Das gilt für ihre Alben ebenso wie für ihre Konzerte – was man gut am Live-Album „Live At Haus Der Berliner Festspiele“ überprüfen kann. Dort beginnt sie mit pochenden elektronischen Störgeräuschen, wirft wuchtige Beats in die edle Spielstätte, nur um dann ein paar Lieder später fast nur auf Klavier und Stimme zu setzen.

Wer bei der Aufnahme von „A Matter Of Time“, das sie ihrer Mutter widmete, keine Gänsehaut bekommt, der spürt auch sonst nix mehr. Nun steht endlich ein viertes Album ins Haus – die erste längere Veröffentlichung seit der 2019er-EP „When Breathing Feels Like Drowning“. „6abotage“ wird es heißen. Es sei eine intensive Zusammenarbeit mit dem Produzenten und Künstler Alexis Troy, wie sie im Vorfeld verrät. „Zusammen mit Alexis, dessen Arbeit ich seit Jahren bewundere, konnte ich auf einen Teil von mir zugreifen, der künstlerisch noch zu erforschen war“, sagt Dillon. „6abotage“ sei „die kompromisslose Manifestation dieser musikalischen Zusammenarbeit. Als Hybrid im wahrsten Sinne des Wortes ist ‚6abotage‘ Liebesbrief, Hilferuf und Konsequenz in einem. Geschrieben, produziert und aufgenommen in völliger Isolation, ohne dass wir jemals im selben Raum waren, spiegelt 6abotage den heutigen Zeitgeist wider. Es ist schmerzhaft und verzweifelt, aber auch beruhigend und hingebungsvoll. ‚6abotage‘ ist ein erfolgreicher Protest.“

Dieses der Isolation abgerungene Album wird sie glücklicherweise dennoch live mit ihrem Publikum teilen.
Di 13.06.2023   München
Technikum
Verlegt vom 30.11.2022 und von der Freiheitshalle
Stehplatz
Ticketpreis
35,20 €
Der Verkauf von Tickets an Kinder unter 6 Jahren ist ausgeschlossen. Für sie darf auch nicht als berechtigte Dritte ein Ticket (mit-) erworben werden.
Einlass: 19:00 –  Beginn: 20:00 –  Anfahrt
Rollstuhlfahrende und Menschen mit einer Schwerbehinderung und einem "B" in ihrem Ausweis wenden sich bitte an vvk-stellen@mct-agentur.com.
Allgemeine Zahlungsmittel
Kreditkarte
Vorkasse
PayPal
Sofort​überweisung

Tour

Mi
07.
12.
22
Divine Enfant

Martin Rev


Tour

Mi
30.
11.
22
© Selleslags

Tamino - 2022

Support: LOVERMAN
Ticketpreis 26,40 €